Wie der Krebs mit Stier und Widder harmoniert

Ein Widder könnte einen sensiblen Krebs schon einmal aus der Reserve locken. Wenn Feuer- und Wasserzeichen aufeinander treffen, dann profitiert vor allem das Wasserzeichen sehr davon. Es kommt auf diese Weise in einen Strom voller Energie und Lebenslust, den es alleine nie erleben könnte. Genau das kann der Widder dem Krebs bieten. Doch das muss leider nicht für ewig sein.

Zum einen wird das Sternzeichen Krebs selten selbstbewusst genug sein, um es mit einem Widder auf gleicher Höhe aufzunehmen. Zum anderen haben die beiden oft unterschiedliche Lebensplanungen und auch beim lieben Geld wird man sich kaum einig werden. Der Widder verliert dann schnell das Interesse am Krebs und könnte bald wieder die Koffer packen. Um das zu verhindern, sollte man zur rechten Zeit klärende Gespräche führen!

Partner für eine harmonische Beziehung sind Krebs und Stier. Diese zwei Sternzeichen könnten eigentlich nicht ähnlicher sein. Zumindest am Beginn ihrer Beziehung wird es ihnen wie ein wahr gewordener Traum vorkommen: Endlich jemand, der genau meine Interessen und meine Vorstellungen von Liebe und Lust teilt! Doch der liebe Alltag kann das Liebesglück bald trüben. Der Stier flüchtet gerne vor Problemen und der Krebs wird seinen Partner nach einer gewissen Zeit kaum wieder erkennen. Geschockt von einer solchen Veränderung, ziehen sich beide rasch zurück und leben sich auseinander.

Aber das ist zu verhindern! Am besten lässt man die Fantasie spielen und denkt sich etwas Schönes für den Partner aus. Das muss auch nicht besonders viel kosten, außer dem Wunsch, Zeit miteinander zu verbringen. Essen bei Kerzenschein, romantische Spaziergänge, gemeinsame Wochenendausflüge – alles ist erlaubt und diese Beziehung wird wieder aufblühen!

Kommentarfunktion ist deaktiviert